Das Advanced Discovery System von GTE Industrieelektronik GmbH

GTE Industrieelektronik GmbH
Helmholtzstr. 21, 38-40
41747 Viersen, GERMANY
+49 (0)2162 - 3703 - 0

Systemtechnik

Das Advanced Discovery System basiert auf einem benutzerfreundlichen Feldbus, dem M-Bus, der es erlaubt Datenkommunikation und Spannungsversorgung für alle Gerätetypen in einem einzigen Kabel zusammenzuführen. So besticht das System durch einfache Montage und leichte Erweiterbarkeit. Wir bieten folgende Systemtechnik-Komponenten an:


M-BUSMASTER | XF | S

Der M-Bus ist ein so genanntes Master-Slave Bussystem. Dieses benötigt neben den als Slave arbeitetenden Melder eine Master-Einheit, den M-BUSMASTER. Dieser kann nicht nur eine kleinere Anzahl Melder mit der nötigen Betriebsspannung versorgen, sondern steuert auch die gesamte Datenkommunikation.

Zusätzlich ermöglicht er über eine RS232-Schnittstelle den Zugriff eines Service-PCs. Der M­BUSMASTER XF kann die Kommunikation mit bis zu 250 Meldern abwickeln. Dabei ist der M­BUSMASTER XF durch seine Schutzklasse IP 65 auch für besonders widrige Umgebungen geeignet und kann um ein Ethernet­Modul erweitert warden. Der M-BUSMASTER S ist ein praktisches Werkzeug für den Service-Einsatz und verfügt über eine USB-Schnittstelle.


Netzteil | NT V40-A3

Reicht die Ausgangsleistung des M-BUSMASTERs nicht aus, um alle angeschlossenen Melder mit Spannung zu versorgen, wird ein zusätzliches externes Netzteil benötigt. Das kurzschlussfeste NT V40-A3 liefert bei 40 V einen Maximalstrom von 3 A.


Anschluss- und Abzweigbox | AAB

Die Anschluss- und Abzweigbox AAB ermöglicht die einfache Installation der ADICOS-Melder. Dabei werden alle Versorgungs- und Datenleitungenaus dem Hauptstrang zu den entsprechenden Meldern abgezweigt. Durch die ergonomische Gestaltung der Klemmenreihen und die vorgedruckten Bezeichnungen ist die rasche Montage und fehlerfreie Verdrahung gewährleistet.

Die ADICOS AAB ist auch für staubexplosive Bereiche der ATEX-Zone 22 (ADICOS AAB-X22) verfügbar.


Anschluss- und Abzweigbox | AAB-L

Die Anschluss- und Abzweigbox AAB-L ist eine extra robuste und hochwertige Variante der AAB im großzügigen Edelstahl-Gehäuse. Sie ermöglicht eine einfache Installation der ADICOS-Melder aller Modelle. Dank einer Schutzart von IP66, kann die AAB-L sowohl in in rauen Idustrieumgebungen, als auch im Außenbereich installiert und eingesetzt werden. Auch bei Verwendung der AAB-L werden alle Versorgungs- und Datenleitungen aus dem Hauptstrang zu den entsprechenden Meldern abgezweigt. Die AAB-L bietet optimale Verdrahtungsbedingungen dank ihres großzügigen Klemmenraums mit Verdrahtungskanal im Gehäuseinneren und hochwertiger, intern vorverschalteter Doppelstockklemmen. Neben dem Durchschleifen von Brandmelde-LOOP, Grenzwert-Meldelinien für Störung und Alarm, Spannungsversorgung und M-Bus, besteht auch die Möglichkeit des Einkoppelns einer externen Netzteils. Durch die ergonomische Gestaltung der Klemmenreihen und die vorgedruckten Bezeichnungen sind eine rasche Montage und eine fehlerfreie Verdrahung der bis zu acht Kabelverschraubungen gewährleistet.


COM-Module

Zur Integration von ADICOS-Meldern in ein bestehendes Brandschutzsystem sind verschiedene Erweiterungsmodule verfügbar. So können GSME und HOTSPOTs über diese Steckplatinen u.a. mit Branmeldezentralen von Siemens, Bosch und Hekatron verbunden werden.


Anschlusskabel 5 m

Da alle ADICOS Melder-Varianten einheitlich mit einer Industrie-Bajonettkupplung ausgestattet sind, kann bei Installation des Systems auf ein vorkonfektioniertes Standardkabel zurückgegriffen werden. Dieses geschirmte Anschlusskabel ist einseitig mit dem ADICOS-Bajonettstecker bestückt und ab Werk in fünf Metern Länge verfügbar. Sonderlängen auf Anfrage.

<< Zur Produktübersicht